Angebote zu "Grundriss" (25 Treffer)

Kategorien

Shops

Grundriss Der Differential- Und Integral-rechnu...
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Grundriss Der Differential- Und Integral-rechnung: T. Integral-rechnung... ab 49.99 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Grundriss Soziale Arbeit (eBook, PDF)
58,43 € *
ggf. zzgl. Versand

Über acht Jahre nach seiner Platzierung auf dem Buchmarkt erscheint der 'Grundriss Soziale Arbeit' in einer nächsten Ausgabe. Nach dem bewährten Konzept tragen die Beiträge den Veränderungen der Sozialpädagogik in der zurückliegenden Dekade und der Europäisierung der Sozialen Arbeit Rechnung. Erweitert bleibt der 'Grundriss Soziale Arbeit' auf die sozialpädagogischen Arbeits- und Handlungsfelder, die methodischen Verfahren und Konzepte sowie hinsichtlich der vorgestellten theoretischen und disziplinären Grundlegungen. Der 'Grundriss Soziale Arbeit' ermöglicht es LeserInnen in Form eines einführenden Handbuches sich mit den grundlegenden Frage- und Problemstellungen der Sozialen Arbeit bekannt zu machen. Eingeführt wird in die Geschichte und Theorie, die Arbeitsfelder und Organisationsformen, die professionellen, empirischen und die rechtlichen Rahmungen, die Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie die Methoden der Sozialen Arbeit. Mit seinem einführenden wie handbuchartigen Profil genießt der 'Grundriss Soziale Arbeit' weiterhin ein Alleinstellungsmerkmal in der sozialpädagogischen Publikationslandschaft.

Anbieter: buecher
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Grundriss Soziale Arbeit (eBook, PDF)
58,43 € *
ggf. zzgl. Versand

Über acht Jahre nach seiner Platzierung auf dem Buchmarkt erscheint der 'Grundriss Soziale Arbeit' in einer nächsten Ausgabe. Nach dem bewährten Konzept tragen die Beiträge den Veränderungen der Sozialpädagogik in der zurückliegenden Dekade und der Europäisierung der Sozialen Arbeit Rechnung. Erweitert bleibt der 'Grundriss Soziale Arbeit' auf die sozialpädagogischen Arbeits- und Handlungsfelder, die methodischen Verfahren und Konzepte sowie hinsichtlich der vorgestellten theoretischen und disziplinären Grundlegungen. Der 'Grundriss Soziale Arbeit' ermöglicht es LeserInnen in Form eines einführenden Handbuches sich mit den grundlegenden Frage- und Problemstellungen der Sozialen Arbeit bekannt zu machen. Eingeführt wird in die Geschichte und Theorie, die Arbeitsfelder und Organisationsformen, die professionellen, empirischen und die rechtlichen Rahmungen, die Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie die Methoden der Sozialen Arbeit. Mit seinem einführenden wie handbuchartigen Profil genießt der 'Grundriss Soziale Arbeit' weiterhin ein Alleinstellungsmerkmal in der sozialpädagogischen Publikationslandschaft.

Anbieter: buecher
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Grundriss der Geschichte der Philosophie. Begrü...
128,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Teil I dieses Bandes behandelt die Charakteristika der Philosophie im Byzantinischen Reich und ihre Entwicklung im Zusammenhang eines mit ihr untrennbar verknüpften religiös-kulturellen Gefüges. In bewährtem Grundriss-Verfahren werden in konziser Form Leben und Werk jener Gelehrten dargestellt, die diese Entwicklungen vorantrieben. Der Grundriss ist nicht nur chronologisch geordnet, sondern auch nach Sprachen (Arabisch, Griechisch oder Lateinisch) und geographischen Regionen, weshalb die Philosophie jüdischer Autoren in unterschiedliche Reihen bzw. Bände fällt. Dem trägt Teil II des Bandes Rechnung, indem er einen Methodengeschichtlichen Aufriss zur Historiographie der Philosophie im Judentum bietet. Dieser ordnet das Schaffen jüdischer Philosophen in ihren geistesgeschichtlichen Kontext ein und reflektiert die "jüdische Philosophie" als Gegenstand sowie den angemessenen Modus ihrer Darstellung. Der Band eröffnet die Reihe Die Philosophie des Mittelalters. Er schliesst nahtlos an den letzten Band von Die Philosophie der Antike an (Band 5 zur spätantiken Philosophie u.a. im oströmischen Reich).

Anbieter: buecher
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Grundriss der Geschichte der Philosophie. Begrü...
128,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Teil I dieses Bandes behandelt die Charakteristika der Philosophie im Byzantinischen Reich und ihre Entwicklung im Zusammenhang eines mit ihr untrennbar verknüpften religiös-kulturellen Gefüges. In bewährtem Grundriss-Verfahren werden in konziser Form Leben und Werk jener Gelehrten dargestellt, die diese Entwicklungen vorantrieben. Der Grundriss ist nicht nur chronologisch geordnet, sondern auch nach Sprachen (Arabisch, Griechisch oder Lateinisch) und geographischen Regionen, weshalb die Philosophie jüdischer Autoren in unterschiedliche Reihen bzw. Bände fällt. Dem trägt Teil II des Bandes Rechnung, indem er einen Methodengeschichtlichen Aufriss zur Historiographie der Philosophie im Judentum bietet. Dieser ordnet das Schaffen jüdischer Philosophen in ihren geistesgeschichtlichen Kontext ein und reflektiert die "jüdische Philosophie" als Gegenstand sowie den angemessenen Modus ihrer Darstellung. Der Band eröffnet die Reihe Die Philosophie des Mittelalters. Er schliesst nahtlos an den letzten Band von Die Philosophie der Antike an (Band 5 zur spätantiken Philosophie u.a. im oströmischen Reich).

Anbieter: buecher
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Grundriss Soziale Arbeit
164,47 € *
ggf. zzgl. Versand

Gut acht Jahre nach seiner Platzierung auf dem Buchmarkt erscheint der "Grundriss Soziale Arbeit" nun in einer erweiterten und gegenüber der letzten Ausgabe in einer aktualisierten Fassung. Die Ergänzungen tragen den Veränderungen der Sozialpädagogik in der zurückliegenden Dekade und der Europäisierung der Sozialen Arbeit Rechnung. Erweiterungen erfährt der "Grundriss Soziale Arbeit" in Bezug auf die sozialpädagogischen Arbeits- und Handlungsfelder, die methodischen Verfahren und Konzepte sowie hinsichtlich der vorgestellten theoretischen und disziplinären Grundlegungen. Der Verbreitung des Bandes im deutschsprachigen Raum wird durch Beiträge zur Sozialen Arbeit in Österreich und der Schweiz entsprochen.Der "Grundriss Soziale Arbeit" ermöglicht es LeserInnen in Form eines einführenden Handbuches sich mit den grundlegenden Frage- und Problemstellungen der Sozialen Arbeit bekannt zu machen. Eingeführt wird in die Geschichte und Theorie, die Arbeitsfelder und Organisationsformen, die professionellen, empirischen und die rechtlichen Rahmungen, die Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie die Methoden der Sozialen Arbeit. Mit seinem einführenden wie handbuchartigen Profil genießt der "Grundriss Soziale Arbeit" weiterhin ein Alleinstellungsmerkmal in der sozialpädagogischen Publikationslandschaft.Aus dem Inhalt:Mit Beiträgen unter anderen von: Rudolf Bauer, Silvia Staub-Bernasconi, Lothar Böhnisch, Karin Böllert, Margret Brückner, Micha Brumlik, Bernd Dewe, Franz Hamburger, Michael Galuske, Sabine Hering, Wolfgang Hinte, Ronald Hitzler, Reinhard Hörster, Hans-Günther Homfeldt, Gisela Jakob, Heinz-Hermann Krüger, Joachim Merchel, Marianne Meinhold, Burkhard Müller, C. W. Müller, Richard Münchmeier, Christian Niemeyer, Friedrich Ortmann, Hans-Uwe Otto, Helga Oberloskamp, Thomas Olk, Thomas Rauschenbach, Andreas Schaarschuh, Werner Schefold, Hiltrud Spiegel, Heinz Sünker, Florian Tennstedt, Hans Thiersch, Rainer Treptow, Friedhelm Vahsen, W. Rainer Wendt und Ivo Züchner

Anbieter: buecher
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Grundriss Soziale Arbeit
159,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gut acht Jahre nach seiner Platzierung auf dem Buchmarkt erscheint der "Grundriss Soziale Arbeit" nun in einer erweiterten und gegenüber der letzten Ausgabe in einer aktualisierten Fassung. Die Ergänzungen tragen den Veränderungen der Sozialpädagogik in der zurückliegenden Dekade und der Europäisierung der Sozialen Arbeit Rechnung. Erweiterungen erfährt der "Grundriss Soziale Arbeit" in Bezug auf die sozialpädagogischen Arbeits- und Handlungsfelder, die methodischen Verfahren und Konzepte sowie hinsichtlich der vorgestellten theoretischen und disziplinären Grundlegungen. Der Verbreitung des Bandes im deutschsprachigen Raum wird durch Beiträge zur Sozialen Arbeit in Österreich und der Schweiz entsprochen.Der "Grundriss Soziale Arbeit" ermöglicht es LeserInnen in Form eines einführenden Handbuches sich mit den grundlegenden Frage- und Problemstellungen der Sozialen Arbeit bekannt zu machen. Eingeführt wird in die Geschichte und Theorie, die Arbeitsfelder und Organisationsformen, die professionellen, empirischen und die rechtlichen Rahmungen, die Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie die Methoden der Sozialen Arbeit. Mit seinem einführenden wie handbuchartigen Profil genießt der "Grundriss Soziale Arbeit" weiterhin ein Alleinstellungsmerkmal in der sozialpädagogischen Publikationslandschaft.Aus dem Inhalt:Mit Beiträgen unter anderen von: Rudolf Bauer, Silvia Staub-Bernasconi, Lothar Böhnisch, Karin Böllert, Margret Brückner, Micha Brumlik, Bernd Dewe, Franz Hamburger, Michael Galuske, Sabine Hering, Wolfgang Hinte, Ronald Hitzler, Reinhard Hörster, Hans-Günther Homfeldt, Gisela Jakob, Heinz-Hermann Krüger, Joachim Merchel, Marianne Meinhold, Burkhard Müller, C. W. Müller, Richard Münchmeier, Christian Niemeyer, Friedrich Ortmann, Hans-Uwe Otto, Helga Oberloskamp, Thomas Olk, Thomas Rauschenbach, Andreas Schaarschuh, Werner Schefold, Hiltrud Spiegel, Heinz Sünker, Florian Tennstedt, Hans Thiersch, Rainer Treptow, Friedhelm Vahsen, W. Rainer Wendt und Ivo Züchner

Anbieter: buecher
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Sollen und Können
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die moralischen Intuitionen, die unser Denken und Handeln leiten und die von der philosophischen Ethik expliziert werden, sind unter Bezug auf vormoderne Gesellschaften entstanden. Das moralische Sollen ist besonders seit I. Kant direkt und unmittelbar an jeden Einzelnen gerichtet: Er soll moralisch handeln, indem er seine egoistischen Neigungen überwindet.Heute leben wir allerdings in modernen Gesellschaften mit völlig anderen Strukturen. Vor allem die Marktwirtschaft mit den System imperativen Wettbewerb und Gewinnstreben sowie die zunehmende Bedeutung globaler Gemeinschaftsgüter setzen das moralische Handeln des Einzelnen der Gefahr aus, von weniger moralischen Akteuren ausgenutzt zu werden. Das Sprichwort bringt es auf den Punkt: Der Ehrliche ist der Dumme. Unter diesen Bedingungen ist moralisches Handeln im Alltag nur dann dauerhaft möglich, wenn es durch eine sanktionsbewehrte soziale Ordnung vor solch systematischer Ausbeutung geschützt wird, denn es gilt: Sollen setzt Können voraus. In diesem Buch wird der Grundriss einer Ethik entwickelt, die diesen Bedingungen systematisch Rechnung trägt. Das führt keineswegs zu einer Umwertung aller Werte . Vielmehr wird an den Prinzipien der abendländisch-christlichen Ethik, also an der Freiheit und Würde des Einzelnen und der Solidarität aller Menschen, programmatisch festgehalten; die erforderlichen Verhaltensänderungen sind allein den veränderten Bedingungen geschuldet. Nur eine solche Ethik vermag den Menschen in der modernen Welt normative Orientierung zu geben, weil sie die Einzelnen vor moralistischen Überforderungen und der daraus häufig folgenden Resignation bewahrt.

Anbieter: buecher
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Sollen und Können
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die moralischen Intuitionen, die unser Denken und Handeln leiten und die von der philosophischen Ethik expliziert werden, sind unter Bezug auf vormoderne Gesellschaften entstanden. Das moralische Sollen ist besonders seit I. Kant direkt und unmittelbar an jeden Einzelnen gerichtet: Er soll moralisch handeln, indem er seine egoistischen Neigungen überwindet.Heute leben wir allerdings in modernen Gesellschaften mit völlig anderen Strukturen. Vor allem die Marktwirtschaft mit den System imperativen Wettbewerb und Gewinnstreben sowie die zunehmende Bedeutung globaler Gemeinschaftsgüter setzen das moralische Handeln des Einzelnen der Gefahr aus, von weniger moralischen Akteuren ausgenutzt zu werden. Das Sprichwort bringt es auf den Punkt: Der Ehrliche ist der Dumme. Unter diesen Bedingungen ist moralisches Handeln im Alltag nur dann dauerhaft möglich, wenn es durch eine sanktionsbewehrte soziale Ordnung vor solch systematischer Ausbeutung geschützt wird, denn es gilt: Sollen setzt Können voraus. In diesem Buch wird der Grundriss einer Ethik entwickelt, die diesen Bedingungen systematisch Rechnung trägt. Das führt keineswegs zu einer Umwertung aller Werte . Vielmehr wird an den Prinzipien der abendländisch-christlichen Ethik, also an der Freiheit und Würde des Einzelnen und der Solidarität aller Menschen, programmatisch festgehalten; die erforderlichen Verhaltensänderungen sind allein den veränderten Bedingungen geschuldet. Nur eine solche Ethik vermag den Menschen in der modernen Welt normative Orientierung zu geben, weil sie die Einzelnen vor moralistischen Überforderungen und der daraus häufig folgenden Resignation bewahrt.

Anbieter: buecher
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot